Schlagwort-Archive: Idomeni

Europa: Kontinent der Ertrunkenen und Zäune

Das alltägliche Leben ist schwer für mich geworden in Deutschland. Als ich vor etwa 2 Jahren in Ceuta war, fand ich den Grenzzaun dort unerträglich. Wenn man direkt davor steht und die Kleidungsfetzen und die Schuhe an dem Stacheldraht hängen sieht, dann wird die Festung Europa so richtig spürbar. Die Verlogenheit so mancher Europäer wurde dann noch einmal so richtig deutlich, als ich 10 Minuten später an einem riesigen Weihnachtsbaum in Ceuta vorbei lief. Das Fest der Nächstenliebe findet in Europa nur noch für diejenigen statt, die den richten Pass besitzen. Als ich letztes Jahr auf der Balkanroute unterwegs war, verschärfte sich ein Gefühl der Wut und der Trauer in mir. Die vier Fahrten nach Idomeni dieses Jahr gaben mir den Rest. Es wird mir in diesem Artikel nicht gelingen, eine umfassende objektive politische Analyse zu schreiben. Zu sehr hat das Leid der Menschen mich persönlich betroffen gemacht.

Europa: Kontinent der Ertrunkenen und Zäune weiterlesen

Advertisements